• slide
  • slide
  • slide
  • slide

Tauchen

Aus verschiedenen Gründen ist La Gomera ein äußerst attraktives Tauchgebiet. Dies beginnt schon beim Klima. Durchschnittlich liegen die Wassertemperaturen bei angenehmen 20 °C. Starker Wellengang kann jedoch dazu führen, dass mancher Tag im Winter nicht für Tauchgänge geeignet ist.

Auch die Artenvielfalt der Tier- und Pflanzenwelt vor La Gomeras Küsten lässt manches Taucherauge groß werden: Neben Muränen und verschiedenen Rochenarten stößt man hier unter anderem auf Zackenbarsche, Barrakudas, Delfine und Wale. Bei Sichtweiten von mitunter bis zu 40 Metern wird der Tauchgang so zum ästhetischen Hochgenuss.

Noch verstärkt wird dieser durch die geologische Struktur des Tauchgebiets. Die vulkanischen Aktivitäten haben hier eine atemberaubende Unterwasserlandschaft geschaffen, in der sich bizarre Felsformationen und schroff abfallende Steilwänden miteinander abwechseln.

Derzeit (Stand August 2010) verfügt La Gomera über drei Tauchschulen. Diese bieten Kurse sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene an. Darüberhinaus werden regelmäßig Tauchgänge ohne speziellen Unterricht durchgeführt.

Dive-Art

Calle Real, 48
E-38800 San Sebastián
Tel.: +34 660 659 098
E-Mail: info(at)dive-art.com
Homepage: www.dive-art.com

Gomera Dive Resort

E-38800 San Sebastián
Tel.: +34 922 895 902
Homepage: www.gomera-dive-resort.com

Gomera Divers

Armin Lange 
E-38800 San Sebastián
Tel.: +34 696 219 398
E-Mail:  info(at)gomeradivers.de
Homepage: www.gomeradivers.com